Sie sind hier: Aktuelles » 

Aktuelles

Ziel erreicht!!! – fantastischer Zuspruch bei der Blutspende in Dorndiel

Im September 2014 hat der Blutspendedienst beschlossen Termine in vielen kleinen Orten abzusagen und dort auch keine Blutspenden mehr anzubieten.

Als Gründe nannte man die Wirtschaftlichkeit. Aufgabe des Ortsvereines bei Blutspenden ist die Betreuung der Patienten, die Anmeldung und Organisation, die Überwachung des reibungslosen Ablaufs sowie die Bewirtung. Seit Jahrzehnten begleitet der DRK-Ortsverein Dorndiel/Klein-Umstadt bereits Blutspendetermine. Anfangs in Dorndiel, nach der Fusion auch in Klein-Umstadt und 2014 nach der dortigen Fusion erstmalig auch in Raibach wurden Blutspenden mit großer Begeisterung  ausgerichtet. Der Ortsverein war bisher mit dem Erfolg der Spenden sehr zufrieden. Bedenkt man, dass rechnerisch rund 10 % der Einwohner an einem solchen Abend ihren Beitrag leisten. Auch viele Stammspender aus den bayerischen Nachbarorten kommen gerne und loben die Geselligkeit und familiäre Stimmung. Ein herber Schlag für den Ortsverein war dann die Absage aus Frankfurt. Viele Gespräche, Briefe und Telefonate haben leider erstmal wenig Erfolg gezeigt. Die Rentabilität stand für den Blutspendedienst an oberster Stelle.

Doch der Ortsverein hat nicht locker gelassen und dies hat sich ausgezahlt. Der Blutspendedienst bot folgendes an: Die Ausrichtung einer Blutspende in Dorndiel mit der Erreichung einer Mindestspenderanzahl von 55 Spendern und dann der Bereitschaft über neue Termine zu sprechen. Die Blutspende ist für den Ortsverein neben einer satzungsgemäßen Aufgabe auch eine Herzensangelegenheit. Somit war die Frage schnell beantwortet – „ja, wir schaffen das!“.

Im Sommer wurden die ersten Flyer verteilt, viele Plakate aufgehängt, unzählige Anzeigen in der Heimatzeitung, persönliche Einladungen und Banner, die seit Wochen den Ortseingang zieren, haben ihr Ziel erreicht.

Die stolze Anzahl von 81 erschienenen Blutspendern zeigt wie wichtig den Dorndieler und vielen Bürgern von rund herum die Blutspende in Groß-Umstadts kleinstem Ortsteil  ist. Besonders stolz ist der DRK-Ortsverein darauf, dass sogar 13 Erstspender diesen Schritt gegangen sind. Zwei Spender wurde an diesem Abend für zehnmaliges freiwilliges Blut spenden geehrt. Wartezeiten von fast einer Stunde schreckten niemanden ab. Ganz im Gegenteil – viele Spender fragten interessiert ob die geforderte Mindestanzahl schon erreicht sei und wann der nächste Blustpendetermin im Bürgertreff Dorndiel stattfindet.

Der Ortsverein bedankt sich herzlich bei allen, die an diesem Abend ihren Beitrag als Blutspender geleistet haben. Gleichzeitig ein Dankeschön allen Helfern, die zum Gelingen beigetragen haben.  Aktuell steht der Ortsverein in Verhandlung mit dem Blutspendedienst wann und wie viele Blutspendetermine die Dorndieler Aktiven im Jahr 2017 ausrichten dürfen. In Dorndiel sieht man diesem Thema positiv entgegen. 

2. November 2016 18:00 Uhr. Alter: 1 Jahre

zum Seitenanfang