Sie sind hier: Angebote / Ausbildung / Betriebssanitäter

Betriebssanitäter

 

Nach den Vorgaben der Berufsgenossenschaften hat der Unternehmer dafür zu sorgen, dass mindestens ein Betriebssanitäter zur Verfügung steht, wenn

  1. in einer Betriebsstätte mehr als 1500 Versicherte nach § 2 Absatz 1 Nummer 1 Sozialgesetzbuch Siebtes Buch (SGB VII) anwesend sind,
  2. in einer Betriebsstätte 1500 oder weniger, aber mehr als 250 Versicherte nach § 2 Absatz 1 Nummer 1 SGB VII anwesend sind und Art, Schwere und Zahl der Unfälle den Einsatz von Sanitätspersonal erfordern,
  3. auf einer Baustelle mehr als 100 Versicherte nach § 2 Absatz 1 Nummer 1 SGB VII anwesend sind.

Ausbildung

Der Unternehmer darf als Betriebssanitäter nur Personen einsetzen, die an einer Grundausbildung und an dem Aufbaulehrgang für den betrieblichen Sanitätsdienst teilgenommen haben. Als Grundausbildung gilt auch eine mindestens gleichwertige Ausbildung oder eine die Sanitätsaufgaben einschließende Berufsausbildung.

Die gesamte Ausbildung wird über den DRK-Landesverband Hessen angeboten. Informationen, Preis und Termine finden sie hier

Fortbildungspflicht

Der Unternehmer hat dafür zu sorgen, dass die Betriebssanitäter regelmäßig innerhalb von 3 Jahren fortgebildet werden.

 

Ansprechpartner

DRK-Landesverband Hessen
Lehrgangsverwaltung
Frau Petra Saulters

Telefon
0611 / 7909 -159

petra.saulters[at]drk-hessen[dot]de